Krawatten binden

Heute, ich will sechs Möglichkeiten Krawatten  Binden. Du musst Krwatten Binden passen um das Wachstum  an.

krawattenknoten-kleiner-windsorknoten1. Der einfache Knoten ist ein ewiger Kllasiker der Krawattenkonten. Er ist mit Abstand der am meisten benutzte Knoten, weil er einfach zu binden ist. Er funktioniert auch für die meisten Krawattenarten und mit nahezu allen Arten von Hemdkragen. Er ist ideal für Männer von mittlerer Größe und für große Männer.
Der einfache Knoten ist konisch und länglich. Aus leichtem Stoff gebunden ist er schmal, aus dickerem Material etwas breiter.

2. Der doppelte Knoten ist dem einfachen Knoten ehr ähnlich: Er hat nur einen weiteren Überschlag. Am Anfang wird das breite Ende der Krawatte zweimal über das schmale Ende geschlagen.
Der etwas dickere Knoten ist für die meisten Hemden ideal.
Er ist auch für die meisten Arten von Krawatten geeignet, mit Ausnahme von sehr dicken Stoffen.

3. Der Windsorknoten ist der Knoten für besondere Anlässe. Typisch englisch, verdankt er seinen Namen dem Herzog von Windsor, der ihn berühmt gemacht hat.

Da der fertige Knoten eine erhebliche Größe hat, ist es besser, ihn nur bei breiten Kragen, wie italienischen Kragen oder Windsor-Kragen, zu verwenden.
Der Knoten ist kompliziert zu binden. Um perfekt zu sitzen, muss er genau zwischen den beiden Seiten des Kragens sitzen und den obersten Knopf Ihres Hemds vollständig bedecken.

4. Der halbe Windsor ist dem Windsorknoten ähnlich, obwohl er weniger bullig wirkt und leichter zu binden ist.
Er ist ideal für schmale Krawatten oder nicht zu dicke Stoffe. Dieser elegante, dreieckige Knoten passt gut zu Hemden mit einem klassischen Kragen oder zu einem offenen Kragen
.

5. Wie der Name klar sagt, ist dies ein kleiner Knoten. Er eignet sich daher besonders bei Krawatten aus dicken Stoffen oder bei engen Kragen, jedoch nicht bei langen oder breiten Kragen. Er ist selbst mit seiner 180°-Drehung einfach zu binden und bei Weitem der einfachste aller Knoten.


   One Comment


  1. Scholzer56
      10. Januar 2016

    Danke für die Auflistung.
    Ich finde den halbe Windsor für meine Seidenkrawatten am besten. Aber wie du selbst schreibst es kommt auf die Krawatte an. Für schmale Krawatten finde ich den Four-in-Hand für legere Abende am besten.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *